Wir sind eine Online Marketing Agentur im Herzen Wiens. Gemeinsam verwirklichen wir Ihre Ziele im digitalen Raum.
Wollzeile 1-3
Wien
1010
Österreich

Google Trends: weltweites Suchverhalten in Echtzeit!

Der online Dienst Google Trends bietet bereits seit 2004 Informationen, wie oft Benutzer jährlich, wöchentlich oder täglich welche Suchbegriffe in die Suchmaschine Google eingeben. Die Ergebnisse werden in Relation zum gesamten Suchaufkommen gesetzt und sind in wöchentlicher Darstellung für die gesamte Welt oder für einzelne Regionen verfügbar. Seit Juni kann man allerdings mit dem Analysetool auch die Popularität eines Suchbegriffes in Echtzeit verfolgen.

Laut einem Bericht der New York Times zufolge wollen Google-Sucher bereits zeitig in der Früh die Nachrichten sowie die Wetterprognose wissen, der Arzt wird etwa um 8.20 Uhr gesucht (die Medikamente dann um 16.52 Uhr). Der Suchbegriff „ungesperrte Spiele“ (die von der Schulleitung nicht gesperrt wurden) hat seinen Höhepunkt um 8.04 Uhr und hält sich weit vorne bis 13.30 Uhr. Zwischen 2.00 – 4.00 morgens werden die richtig großen und philosophischen Fragen gestellt: Was bedeutet Bewusstsein? Gibt es den freien Willen? Existiert ein Leben auf anderen Planeten? Spät nachts bringt die Dunkelheit auch Angstzustände mit sich: hier gibt es das höchste Suchvolumen für Wörter wie Paranoia, Symptome oder auch Gehirntumor.
Welche Themen beschäftigen denn nun die Österreicher (Trendabfrage im Zeitraum 7. – 13.7.2015)?

Der frühe Vogel fängt den Wurm
Wie es scheint starten die ÖsterreicherInnen ihre Arbeitswoche sehr zeitig in der Früh, denn bereits montags um 5.30 Uhr hat die Google-Suche in Bezug auf Nachrichtenaus aller Welt ihren Höhepunkt erreicht. Ziemlich zeitgleich – aber mit deutlich mehr Suchanfragen – interessieren sie sich für ihre sozialen Kontakte und googeln nach Facebook. Arbeitgeber können sich freuen, denn die Suche nach den sozialen Netzwerken flaut kontinuierlich am frühen Vormittag ab.

Mittwoch macht hungrig
Sobald die Wochenmitte erreicht ist, herrscht reges Interesse für die Suche nach Restaurants. Bereits Mittwochnachmittag ab 14.30 Uhr wird kontinuierlich steigend bis Donnerstagnacht nach kulinarischen Highlights gesucht.

Shopping ShoppingS hopping
Donnerstag Abend ab 21.30 wird nach Schnäppchen Ausschau gehalten, und bereits Freitagfrüh herrscht ab 3.30 eine immense Nachfrage nach dem Suchbegriff Ausverkauf.

Spiel, Satz, Sieg
Wochenende ist dem Sport gewidmet. Österreicher sind in der Wimbledon-Woche begeisterte Tenniszuschauer, so sind auch die Suchanfragen samstags um 15.30 nach Tennis im Vergleich zu Fußball deutlich höher (absoluter Höchstwert sonntags 15.30). Am Sonntag wird dann schon für die nächste Erholung Ausschau gehalten, der Suchbegriff Lastminute Urlaub hat seine Prime Time um 21.30.

Vorsicht mit den Daten
Wie schon im Wort enthalten, soll das Analysetool Goolge Trends v.a. eine Tendenz in Sachen Tages- und Internetnutzungsgewohnheiten von Menschen angeben, es handelt sich hierbei nicht um harte Fakten. Es müssen einige Aspekte in Betracht gezogen werden: Erstens zeigt Google Trends nicht in absoluten Zahlen an, wie oft tatsächlich nach einem Begriff gesucht wurde. Zweitens darf nicht nur Google allein als Maßstab berücksichtigt werden, denn Zugriffe über die Adressleiste, Apps und Bookmarks sind in der Suche nicht inkludiert.

Nichtsdestotrotz kann man mit diesem Tool Einblicke in die Bedürfnisse, Gewohnheiten und Aufgaben der Menschen bekommen und sehen, auf welche Trends man mit seinem Unternehmen setzen könnte.

Share this Post:
 

Beitrag von Leyla Abolahrar

Leyla Abolahrar hat 2 Jahre im E-Commerce Department der Hotelkette NH in Madrid gearbeitet. Danach absolvierte sie einen MSc in Electronic Business auf der Westminster University London und begann kurzer Hand danach im Online Marketing der Hotelgruppe Falkensteiner in Wien tätig zu sein.

Aktuelle Blogeinträge

Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
office@desaio.com
desaio GmbH
Online Marketing Agentur

Wollzeile 1-3/3.1
1010 Wien, Österreich

Tel: +43 1 969 44 64